Kroatien, Split

Datum: 11. August 2021

Grenz├╝bergang Kamensko zur├╝ck nach Kroatien

Noch vor dem Mittag kommen wir zum Grenz├╝bergang nach Kroatien und sind gespannt, wie lange es diesmal dauert. Nach 40 Minuten Wartezeit stehen wir am H├Ąuschen bei der Grenze zu Kroatien. Die ID und das Covid-Zertifikat wurden gepr├╝ft und sind in Ordnung. Sarah f├Ąhrt langsam vorw├Ąrts, zwei Beamte warten an der Seite und wir sind uns nicht sicher, ob wir anhalten oder langsam weiter fahren sollen. Ich tendiere meist zum Anhalten, Sarah entscheidet sich, langsam weiter zu fahren. Die Grenzbeamten reagieren prompt, stoppen uns und winken uns auf die Seite. Danach folgt eine 10-min├╝tige Durchsuchung des Busses, wobei da nicht so genau hingeschaut wird. Ich denke, sie haben uns herausgepickt, weil Sarah nicht gestoppt hat oder weil sie den Bus von innen sehen wollten. Sarah denkt eher, dass sie uns heraus gewunken haben, weil wir schon fast wie Hippies aussehen ­čÖé

Brennspiritus und GoPro

Eigentlich sind wir nur f├╝r die GoPro nach Split gefahren, wenn wir aber schon da sind, k├Ânnen wir gleich noch andere Dinge erledigen. So machen wir uns erneut auf die Suche nach Brennspiritus f├╝r unseren Origo 3000 Kocher. In Bosnien und Herzegowina wurden wir ja nicht f├╝ndig und bisher hatten wir in Kroatien im Bauhaus Gl├╝ck. So steuern wir nach dem Mittagessen und einer erfolglosen Suche nach Trekkingschuhen in einem Outlet-Bezirk das n├Ąchste Bauhaus an. Leider ist das Produkt dort nicht mehr im Regal und der Mitarbeiter weiss nicht, wo man Brennspiritus sonst noch bekommen kann.

Auf Sarahs Dr├Ąngen hin, schaue ich die ├ľffnungszeiten der UPS-Filiale in Split nach. Zu meinem Erstaunen schliesst die Filiale bereits um 16:00 Uhr. Es ist 15:55 Uhr und der Weg bis zur Filiale dauert 5 Minuten. W├Ąhrend Sarah f├Ąhrt, versuche ich die Filiale per Telefon zu erreichen – ohne Erfolg. Als wir um 16:01 Uhr dort ankommen, ist bereits alles verlassen und wir m├╝ssen eine Nacht in Split bleiben. Zum Gl├╝ck ist noch nicht Wochenende, was unsere Wartezeit deutlich verl├Ąngert h├Ątte.

Am n├Ąchsten Tag klappt alles wie angedacht und wir haben endlich wieder eine funktionierende GoPro!

Die Bucht von ┼Żnjan

Es sind immer noch viele Touristen in Kroatien und so ist es nicht ganz einfach, einen geeigneten ├ťbernachtungsplatz zu finden. Wir fahren einen „Strand“ etwas weiter s├╝dlich von Split an. Ich kenne diesen Ort bereits etwas, da ich hier vor ein paar Jahren bereits an einem Polterausflug war. Sogar die Jahreszeit stimmt fast ├╝berein, aber damals waren deutlich weniger Touristen da. Neben dem Hauptparkplatz gibt es einen weiteren, auf dem diverse Camper und B├╝ssli stehen. Wir stellen uns dazu und gehen erst mal Baden.

Es ist ├╝ber 35┬░C und das Wasser k├╝hlt nur bedingt ab. Hoffentlich wird es in der Nacht etwas k├╝hler…

Split

Wir entschliessen uns, in Split eine Pizza essen zu gehen und danach noch etwas durch die Altstadt zu schlendern. Der Bust f├Ąhrt direkt ab dem Strand in die Stadt und zur├╝ck soll es bis um Mitternacht Verbindungen geben – perfekt. Die Pizzeria Gu┼ít hat eine sehr leckere Pizza. Zu unserem Erstaunen ist das kleine Restaurant nicht voll und wir kriegen direkt einen Platz.

Nach dem Essen schlendern wir etwas durch die Stadt, die Stimmung zwischen Sarah und mir ist jedoch nicht so gut. Wir f├╝hlen uns beide missverstanden und die Hitze, kombiniert mit den vielen Leuten am Strand war auch nicht f├Ârderlich. So laufen wir noch etwas durch die Altstadt, staunen ├╝ber die laschen Corona-Regeln und sehen den Leuten beim Tanzen vor dem Kavana Lvxor zu. Ein Teil der Altstadt von Split besteht aus dem alten Diokletianpalast und bildet eine wunderbare Kulisse am Abend, wenn die alten Mauern und Geb├Ąude beleuchtet sind.

Wir entschliessen uns, den 23:05 Uhr Bus zur├╝ck zum Strand zu nehmen. Wir sehen ein anderes Paar welches wie wir den Bus vom Strand zur Altstadt genommen hat. Wir warten und warten und warten. Gegen 23:45 Uhr glauben wir nicht mehr daran, dass noch ein Bus kommt und bestellen uns ein Uber-Taxi. Das andere Paar hat bereits nach 30 Minuten aufgegeben und ein Taxi genommen. Andere Busse kommen andauern, aber unser hat wohl Feierabend gemacht ­čÖé

Leider bleibt die Nacht in unserem Bus extrem heiss, denn es geht kaum ein Wind und draussen ist es um die 28┬░C. Da hilft es auch nicht, wenn wir zwischen durch die Seitent├╝re ├Âffnen und versuchen, etwas frische Luft rein zu lassen. Ich kann trotzdem etwas schlafen, Sarah liegt die halbe Nacht wach und ├╝berlegt sich sogar, mitten in der Nacht baden zu gehen, um wenigstens etwas Abk├╝hlung zu bekommen.

Trekkingschuhe und Waschen

Waschen

Nachdem wir unsere GoPro abgeholt haben, k├Ânnen wir noch gleich all unsere Kleider und Bettw├Ąsche waschen. Der Waschsalon hat einen Tumbler und so bleibt uns das Aufh├Ąngen im Bus erspart, kostet uns aber f├╝r zwei Waschmaschinen und einmal Tumbleren um die 9 Euro. In der Zwischenzeit planen wir, wohin wir als n├Ąchstes wollen und Sarah sucht bereits wieder nach guten ├ťbernachtungsorten.

Trekkingschuhe

Langsam wird es Zeit, dass wir uns neue Trekkingschuhe kaufen. Das Angebot an tiefen Trekkingschuhen im Balkan kennen wir nun und wir wissen auch, welches Modell wir kaufen wollen. Jetzt fehlt nur noch der geeignete Laden und die richtige Gr├Âsse. Eine kurze Suche bei Google spuckt uns ein Shopping Center bei Split raus. Dort werden wir tats├Ąchlich f├╝ndig. Sie haben das richtige Modell, die richtige Gr├Âsse und den „richtigen“ Preis. Juhuu, endlich hat unsere Odysee nach der Suche f├╝r Trekkingschuhe ein Ende. Hoffentlich sind sie auch bei einer l├Ąngeren Wanderung bequem, dazu aber zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt mehr.

├ťbernachtungsorte: 11.08. Umgebung Bucht ┼Żnjan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.